Durchführungsbestimmungen des HBV zur Saison 2020/21 und Vordruck für die verbindliche , schriftliche Bestätigung zur Kenntnisnahme unserer eigenen Hygieneregeln links im Hauptmenü zum Download
Spielberichte zum Heimspielwochenende am 23./24. November PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Matthias Fahrig   
Montag, den 25. November 2019 um 18:46 Uhr

Drei Heimspiele bestritten die Teams des SSV am vergangenen Wochenende. Hier die kurzen Spielberichte.

MU16 Kreisliga

SSV Geisenheim 1 - BC Darmstadt 3              50:48

Kein Spiel für schwache Nerven war das Heimspiel des SSV am vergangenen Samstag. Ohne die etatmäßigen Aufbauspieler und mit lediglich sechs Spielern traf das Team auf die Gäste aus Darmstadt, die ebenfalls nur mit sechs Akteuren angereist waren. Während das erste Spielviertel ausgeglichen verlief, erspielten sich die Gäste zur Halbzeit eine 32:26 Führung. Die bis dahin löchrige Verteidigung der Lindenstädter präsentierte sich nach Anpfiff zum dritten Spielviertel  wesentlich kompakter, so dass die Gegner selten einen Weg ans Brett fanden und das Viertel mit 21:10 an die Geisenheimer abgeben mussten. Beim Spielstand von 47:42 begann die letzte Spielperiode, die insbesondere durch die Defense beider Teams geprägt war. Während die Gäste aus Darmstadt den Vorsprung der Geisenheimer zwischenzeitlich auf  47:46 verkürzen konnten, retteten eine erfolgreiche Korbaktion und ein verwandelter Freiwurf von Philipp W. wenigen Minuten vor Schluß den Heimsieg des SSV. Für das Team aus Geisenheim spielten Philipp B. (8), Philipp W. (29), Clara H. (6), Björn D. (7),  Elias G. und Hendrik B.

Herren Kreisliga B

SSV Geisenheim 2 -  TG Rüsselsheim 2         43:74

Bereits den Auftakt zum Heimspiel verschlief das Team des SSV am vergangenen Wochenende. Die Gäste aus Rüsselsheim führten bereits nach zehn Spielminuten mit 9:22 und gingen beim Spielstand von 17:38 mit einer deutlichen Führung in die Halbzeitpause. Das mit vielen U18 und U20 Nachwuchsspieler besetzte Team aus Geisenheim bemühte sich zwar redlich, konnte jedoch den Vorsprung der Gäste zu keiner Zeit in den anschließenden zwei Spielperioden verringern und musste erneut eine deutliche Niederlage hinnehmen. Für den SSV spielten B. Barth (2), J. Bruysten (2), j. Heinbokel (10), T. Hoppe, M. Lebien (13), L. Maul, g. Qinhang, P. Reutershan (6), J. Scharmann (10), D. Scherrer und R. Schröder.

Herren Bezirksliga

SSV Geisenheim 1 - BC Wiesbaden 2             88:75

Im Prestigeduell gegen die Gäste aus der Landeshauptstadt konnte sich das Team um Coach M. Lebien am vergangenen Sonntag behaupten.  Die ersten drei Spielperioden waren hart umkämpft. Der SSV führte zwar jeweils mit wenigen Punkten am Ende dieser Spielperioden (20:17,  44:40 und 64:59), musste aber mit Beginn des letzten Spielviertels bangen, da die Gäste aus Wiesbaden über die Zwischenstände von 64:63 und 71:69 sich den Zahn nicht ziehen lassen wollten. 9 Punkte, die R. Biala innerhalb von drei Minuten in der verbleibenden Spielzeit beisteuerte, waren der „neck breaker“ und brachen die Anstrengungen der Gäste, das Spiel noch zu drehen. Für das Team des SSV spielten E. Alexandi (18), R. Biala (23), J. Heinbokel (5),  C. Jahn (4), M. Lebien, P. Michels (20), R. Ott (14) und J. Scharmann (4).