Ergebnisse 09./10.03. Drucken
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Geschrieben von: Jan Scharmann   
Montag, den 11. März 2019 um 10:26 Uhr

Erfolgreiches Heimspielwochenende für U18, Herren 2 und Herren 1

 


 

Das Wochenende startete mit einem Heimspiel der u-12 gegen den Tabellenersten aus Weiterstadt. Nach einem guten Start ins Spiel gelang es dem Team größtenteils mit dem Tabellenführer mitzuhalten und mit einem Spielstand von 20:29 in die Halbzeit zu gehen. Auch im dritten Viertel hielt man mit den Gästen mit. Im letzten Viertel gelang dies dann nichtmehr so gut wie in den drei Vierteln davor und so verlor man letztendlich 47:65.

 

Das Team der zweiten Herren spielte zuhause gegen die Gäste aus Rüsselsheim. Nach einem 9:0 Lauf der Geisenheimer gelang es den Gästen besser ins Spiel zu kommen und so endete das erste Viertel 14:12. Auch im zweiten Viertel war unser Team leicht überlegen und konnte die Führung auf 7 Punkte ausbauen. As dritte Viertel war ausgeglichen, doch man konnte die Führung auf 9 Punkte erhöhen. Im letzten Viertel gelang es den Gästen, die Führung zu reduzieren und zwischenzeitlich sogar zu führen. Am Ende war es aber das Team der Geisenheimer, dass mit 65:62 gewinnen konnte.

Es spielten: J. Heinbokel(20 P.), M. Lebien(13 P.), J. Peuser(11 P.), F. Schindler(7 P.), J. Bruysten(6 P.), J. Passet(5 P.), D. Scherrer(3 P.)

 

Auch die ersten Herren spielten zuhause, hier war das Team aus Bensheim zu Gast. Nach einem starken Start ins erste Viertel, wo man durch eine Ganzfeldpresse Fehler der Gäste erzwingen konnte, lag das Team 18:4 vorn. Auch im zweiten Viertel war man dem Team deutlich überlegen und so ging man mit einem Spielstand von 38:13 in die Halbzeit. An der deutlichen Überlegenheit unseres Teams änderte sich auch in der zweiten Halbzeit nichts, sodass man nach dem dritten Viertel mit 61:22 in Führung lag. Auch im letzten Viertel gelang es dem Team, die Gäste weiter unter Druck zu setzten und sie zu Fehlern zu zwingen. Diese Fehler führten zu Schnellangriffen unseres Teams, die einen Endstand von 80:38 ermöglichten.

 

Das Heimspiel der u-14 fiel aus, da keine Gegner erschienen.

 

 

 

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 11. März 2019 um 11:27 Uhr